Cradle to Cradle

Cradle to Cradle Assessor aus Bayern

Die OmniCert Umweltgutachter sind Ihr Ansprechpartner für Cradle to Cradle in Bayern, Baden-Württemberg, Österreich und Südtirol. Cradle to Cradle (C2C) steht für ein Höchstmaß an Innovation. Die zu Grunde liegende Designmethodologie gestaltet Produkte und Prozesse positiv in ihren wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Funktionen.

 

Die Cradle to Cradle Produktzertifizierung ist sowohl umfangreich als auch tiefgreifend. Sie setzt einen Paradigmenwechsel in der Denkweise voraus, mit der ein Produkt entworfen, zusammengesetzt und nach dem Gebrauch wiederverwendet wird. Sie ist ein Leitsystem für Produktdesigner und Hersteller, das zur Schaffung von Produkten führt, die Qualität, Schönheit und Innovation neu definieren.

Produkte und Materialien aus allen Branchen (mit der Ausnahme von Medikamenten und Lebensmitteln, wohl aber deren Verpackungsmaterialien) können zertifiziert werden. 

Accredited Assessment body - Zeichen für akkreditierte Cradle to Cradle Gutachter

Seit August 2014 ist die OmniCert Umweltgutachter GmbH Cradle to Cradle Accredited Assessment Body, engagiert sich in der Verbreitung der C2C-Vision und begleitet Unternehmen auf ihrem Weg zu strategischen Innovationen und zur C2C-Zertifizierung. 

Die Umsetzung der Cradle to Cradle- und Circular Economy-Methoden bei der OmniCert Umweltgutachter GmbH führen Andrea Berglehner, Michaela Hauer und Thorsten Grantner.

Thorsten Grantner hat Umweltsicherung studiert und ist unabhängiger Umweltgutachter.  Durch seine langjährige Erfahrung im Bereich der Energie, ist die fachlich fundierte Betreuung der Kunden in den einzelnen Bereichen sein Schwerpunkt. Außerdem ist er Mitglied im Ausschuss zur Aktualisierung des Cradle to Cradle™ -Zertifizierungsstandards. 

Andrea Berglehner hat Biologie und Umweltwissenschaften studiert und schließt derzeit Ihre Promotion im Studiengang Biologie ab. Sie ist verantwortlich für die Einhaltung des Zertifizierungsstandards "Cradle to Cradle Product Standard 3.0".

Michaela Hauer ist ausgebildete Industriekauffrau mit langjähriger, fundierter Erfahrung im Vertrieb. Sie ist verantwortlich für die Kundenbetreuung im Cradle to Cradle-Bereich und jederzeit Ihre Ansprechpartnerin.

Dienstleistungen

Logo für zertifiziertes Cradle to Cradle Produkt Programm (certified products programm).OmniCert bietet Ihnen unabhängig die Auditierung gemäß dem Cradle to Cradle-Standard an:

Innovation ist eine der wichtigsten Ergebnisse des nachhaltigen Designs. | STEELCASE 

In einer Studie (Download) wurden folgende wirtschaftlichen Vorteile durch die C2C-Zertifizierung von Firmen bestätigt:

  • Qualitätsverbesserung
  • Ertragssteigerung
  • Neue Geschäftsmodelle
  • Kostensenkung
  • Risikominimierung

Literatur

Buchcover: "Cradle to Cradle - Einfach intelligent produzieren" beschreibt die Umsetzung des Cradle to Cradle-Prinzips; Literaturempfehlung von OmniCert Umweltgutachter GmbH
Cradle to Cradle: Einfach intelligent produzieren. Das Buch über Cradle to Cradle von Michael Braungart und William McDonough von 2014

Buchcover: "Intelligente Verschwendung" beschreibt das Cradle to Cradle Prinzip, Literaturhinweis von OmniCert Umweltgutachter GmbH.

"Intelligente Verschwendung: The Upcycle: Auf dem Weg in eine neue Überflussgesellschaft", das Standardwerk der  Cradle to Cradle-Gründer.

Buchcover: "Die Cradle to Cradle-Community: Die nächste industrielle Revolution"; Literaturempfehlung von OmniCert Umweltgutachter GmbH.
Die nächste industrielle Revolution: Die Cradle to Cradle-Community von Michael Braungart und William McDonough von 2011

Buchcover: "Besser statt billiger durch Cradle to Cradle" beschreibt das Cradle to Cradle Prinzip, Literaturhinweis von OmniCert Umweltgutachter GmbH.

Die IG Metall Publikation „Besser statt billiger“ durch Cradle to Cradle Zeichensetzung stellt das innovative Produktionskonzept mit Umsetzungsvorschlägen vor.